Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Daher erheben und verarbeiten wir Ihre Daten nach den für uns geltenden Datenschutzbestimmungen. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie umfassend und verständlich über die Erhebung, Speicherung sowie Verarbeitung Ihrer Daten.

1. Welche Daten erheben und verarbeiten wir?


Log-Daten


Beim Besuch unserer Webseiten oder Nutzung unserer Dienste übermittelt Ihr Endgerät Log-Daten (Verbindungsdaten) an unsere Server, welche die Dienste und Webseiten öffentlich verfügbar machen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn Sie über unsere Seite eine Bestellung tätigen, unser Kontaktformular benutzen oder an anderen Stellen Daten hoch- oder herunterladen.

Die erhobenen Log-Daten enthalten folgende Informationen:
  • IP-Adressen des Endgeräts, mit welchem Sie auf die Dienste oder Webseiten zugreifen
  • Daten über Ihren Browser, welchen Sie auf dem Endgerät zum Besuchen der Webseiten einsetzen
  • Die zuvor besuchte Webseite, welche Sie über das Anklicken eines Links auf unsere Webseiten weitergeleitet hat
  • Daten über Ihr verwendetes Betriebssystem und Ihren Browser inklusive der Version (allgemein Systemkonfiguration)
  • Datum und Zeit des Zugriffs

Die erhobenen Daten werden ausschließlich nur dann gespeichert und verarbeitet, wenn diese zur Erbringung unserer Dienste erforderlich ist. Insbesondere werden die Daten zur Absicherung unserer Systeme verwendet. Hierzu werden die Log-Daten auf für den Menschen unübliche Verhaltensweisen ausgewertet (Beispiel: mehrere Hundert Webseitenzugriffe pro Sekunde von einem Endgerät). Die Log-Daten werden hierzu maximal sieben Tage gespeichert und danach gelöscht.

Cookies


Cookies sind vom Server auf dem Endgerät (Browser) hinterlegte Kennungen. Diese Kennungen enthalten Informationen, welche vom Server abgelegt und ausgelesen werden können. Auf unseren Webseiten verwenden wir ausschließlich Session Cookies, welche beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht werden. Die Cookies dienen zur Nutzung bestimmter Funktionen auf unserer Webseite. Diese umfassen:
  • Den Loginbereich(Administrationsbereich) für unsere Kunden
  • Die Verwendung unseres Bestellsystems
  • Setzen von spezifischen Einstellungen beim Besuch auf unserer Webseite
Durch Einstellungen Ihres Browsers können Sie sich über das Setzen von Cookies informieren lassen und dieses auch verhindern. Unter Umständen sind dann bestimmte Funktionen unseres Webangebots für Sie nicht nutzbar.

Vertragsdaten


Wir erheben, speichern und verarbeiten die Daten, welche Sie bei uns in Form einer Bestellung oder Anfrage angeben. Diese Daten umfassen:
  • Log-Daten
  • Ihren vollständig angegebenen Namen und gegebenenfalls Titel
  • Ihre Adressdaten
  • Ihre E-Mailadresse
  • Ihre Telefonnummer
Die oben genannten Vertragsdaten werden nur zur Schließung und Erfüllung des Vertrags, sowie zu Abrechnungszwecken erfasst, gespeichert und verarbeitet. Ihre Vertragsdaten dienen außerdem der Kontaktaufnahme im Falle von Updates oder Störungen.

Dienste


Die Nutzung unserer Dienste ermöglicht Ihnen das Speichern von Daten auf unseren Servern. Diese von Ihnen gespeicherten Daten werden beim Speichern von uns erhoben, gespeichert und verarbeitet. Die Verarbeitung Ihrer Daten beschränkt sich auf die Anfertigung von Sicherheitskopien auf unserem Backupsystem.

2. Wie nutzen wir Ihre Daten?


Ihre gespeicherten Vertragsdaten werden zur Schließung und Erfüllung des Vertrags sowie zu Abrechnungszwecken verwendet. Außerdem werden Ihre Kontaktdaten im Falle von Updates und Störungen verwendet, um Sie zu informieren. Log-Daten werden ausschließlich zur Sicherung unserer Dienste ausgewertet und nach sieben Tagen gelöscht.

3. Wann werden Ihre Daten geändert, gelöscht oder gesperrt?


Daten, welche Sie über unsere Dienste speichern, können Sie selbst ändern und löschen. Sicherheitskopien aus unseren Backup-Systemen können Sie auf Anfrage von uns löschen lassen. Die Backups werden generell zeitverzögert gelöscht. Nach Vertragsbeendigung löschen wir die in den Diensten gespeicherten Daten. Die Vertragsdaten werden nach Vertragsbeendigung gesperrt und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

4. Wie und wann geben wir Ihre Daten an Dritte weiter? Welche Daten werden an Dritte weitergegeben?


Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht für die Erbringung der bezogenen Leistungen notwendig ist. Daten, welche zur Erbringung folgender Leistungen an Dritte weitergegeben werden, sind:

Domainbestellung

  • Titel, Vor- und Nachname des Domaininhabers
  • Gegebenenfalls Firma oder Organisation des Domaininhabers
  • Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort des Domaininhabers
  • Bundesland und Land
  • Telefonnummer und E-Mailadresse

SSL-Zertifikate

  • Domainname
  • Organisation
  • Abteilung der Organisation
  • Ort und Land

Sowohl bei der Bereitstellung von Domains als auch SSL-Zertifikaten treten wir als Vermittler zwischen unseren Resellern und Ihnen als Kunden auf. Mit unserem Domain-Reseller existiert ein entsprechender Rahmenvertrag, welcher die Weitergabe Ihrer Daten an die Vergabestellen von Domains regelt.

5. Wie sichern wir Ihre Daten ab?


Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Daher arbeiten wir ausschließlich mit anerkannten Verfahren zur Verschlüsselung und Sicherung der Daten, welche mit von uns bereitgestellten Diensten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

Bestellung und Kontaktformular

Daten, welche Sie im Rahmen der Bestellung oder Kontaktaufnahme über unsere Webseite übermittelten, sowie Daten, die bei Auslieferung unserer Webseite an Ihr Endgerät(Browser) gesendet werden, werden ausnahmslos über eine verschlüsselte Verbindung (SSL) übertragen.

Zugriff auf Server

Wir betreiben ausschließlich eigene Server in einem Rechenzentrum in Frankfurt. Das Rechenzentrum ist zertifiziert nach:
  • TÜV geprüft (TÜV Saarland : Geprüftes Rechenzentrum Stufe 3 [Baulich, technisch und organisatorisch])
  • ISO 27001
  • ISO 9001
Der physikalische Zugriff auf die Server muss am Rechenzentrum zuvor angemeldet werden und erfolgt unter stetiger Videoüberwachung.

Dienste

Clouddienst Seafile

Die Kommunikation zwischen Client und Server findet ausnahmslos verschlüsselt statt. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit die Daten beim Upload verschlüsselt auf dem Server abzulegen. Hierzu nutzen Sie bitte die entsprechende Funktion des Cloudsystems.

Mail-Dienst

Die Verbindungen von Ihrem Endgerät zu den Mailservern von Linetz finden verschlüsselt statt. Eine Verschlüsselung von unseren Mailservern zum Empfänger kann nicht garantiert werden, wenn der empfangende Mailserver nicht von Linetz betrieben wird, da sich dieser außerhalb unseres Einflussbereichs befindet. Wir empfehlen Ihnen daher eine End-zu-End-Verschlüsselung für Ihre E-Mails (z.B. in Form von PGP) einzusetzen.

Webhosting

Für Ihre Webseite bieten wir die Möglichkeit, eine SSL-Verschlüsselung einzurichten. Eine kostenfreie Variante steht für Sie in Form von Let's Encrypt-Zertifikaten zur Verfügung. Diese richten wir standardmäßig ein.

6. Welche gesetzlichen Rechte haben Sie?


Sie haben jederzeit das Recht zu erfahren, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben. Möchten Sie eine uns zuvor erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten widerrufen (Widerspruchsrecht), oder Ihre gesetzlichen Rechte auf Auskunft, Löschung, Sperrung oder Berichtigung Ihrer Daten geltend machen, so wenden Sie sich bitte an folgenden Kontakt:

Inhaber:

Linetz Hosting und IT-Dienstleistungen
Hendrik Borgmeyer
Philipp-Puth-Straße 46
60388 Frankfurt

Kontakt:

Telefon: +49 6109 7069411
Mobil: +49 176 344 464 78
E-Mail: ed.ztenil@gnitsoh
Zuletzt aktualisiert am: 31.03.2018

 

Copyright © 2018 Linetz – Hosting und IT-Dienstleistungen Hendrik Borgmeyer.